Projekte

Projekte mit LAG-Beschluss Mai 2021

Ziel des Projektes ist die Schaffung eines Ortes für eine lebendige und aktive Ortsgemeinschaft. Die St. Petrus-Kapelle Schulenberg soll zu einem multifunktionalen Begegnungsort für alle Generationen und Kulturen werden. Motto: Eine offene und lebendige Kirche für alle.

Ziel der Welterbe-App ist es, sämtliche Sehenswürdigkeiten und Themen rund um das Welterbe im Harz digital auffindbar und zugänglich zu machen. Die Realisierung einer Welterbe-App stellt eine maßgebliche Ergänzung und Erweiterung des vorhandenen Navigations- und Informationssystems im Harzer Welterbe dar.

Ziel des zu erstellenden Konzeptes ist die Optimierung der MTB/ E-Bike- und Zweiradangebote sowie deren Infrastrukturen, um im Kontext aktueller Trends die nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung der Region zu sichern. Dies soll im engen Schulterschluss aller beteiligten lokalen Akteure vor Ort erfolgen.

Projekte mit LAG-Beschluss November 2020

Der Kurpark in Wildemann soll zu einem „Bewegungs- und Begegnungs-Treffpunkt“ für alle Generationen werden. Es soll eine Parkanlage mit unterschiedlichsten Funktions- und Aufenthaltsbereichen entstehen, in der jede*r für sich einen Raum finden kann, sich zu bewegen, zu spielen, zu kommunizieren oder sich zu erholen. 

Projekte mit LAG-Beschluss Juli 2020

Für den Werkraum in der Grundschule soll ein Brennofen angeschafft werden. Diese Anschaffung soll die Umsetzung der bisherigen Arbeiten im Umwelt- und Naturschutz, durch den Werkstoff Ton ergänzen. Auch soll die Möglichkeit gegeben werden, die individuelle Kreativität und das freie Arbeiten zu fördern. Das Angebot richtet sich an alle Altersgruppen.

Projekte mit LAG-Beschluss März 2020

Für eine nachhaltige touristische Entwicklung ländlicher Räume müssen aufgrund des Klimawandels zukunftsfähige, schneeunabhängige Konzepte entwickelt werden. Ziel des Projektes ist die Schaffung eines Ganzjahresangebotes für alle Altersstrukturen. Es soll ein naturnaher, abwechslungsreicher und hochwertiger Parcours geschaffen werden, der einzelnen Schützen, Familien und Gruppen ein 3D-Bogen-Abenteuer ermöglicht. Das Bogenschießen fördert beim gemeinschaftlichen Schießen den sozialen Kontakt und es ist alterslos und generationenübergreifend.

Das Bergbaumuseum "Lautenthals Glück" soll langfristig als Alleinstellungsmerkmal gesichert und als dezentrale touristische und lokale Besonderheit gestärkt werden. Der Gebäudebestand und die Nutzung sollen nachhaltig, bedarfsgerecht und möglichst barrierefrei angepasst werden.

Auf ca. 12 Kilometern bringt der Erlebnis-Wanderweg „Altenauer Herzkreislauf“ Unterhaltung, Kinder- und Erwachsenenbildung, Bewegung und einmalige Naturerlebnisse zusammen und schafft gleichzeitig ein Bewusstsein für die Herzgesundheit. Im Oberharz ist es das erste Projekt, welches den Trend des Edutainments aufgreift. Wissensvermittlung, Unterhaltung und das Wandern sollen im Mittelpunkt stehen und modern aufbereitet werden.

Nach dem Vorbild vergleichbarer Regionen in Deutschland soll als Pilotprojekt ein Trekking-Camp im Naturpark Harz geschaffen werden, auf dem Wanderer und waldpädagogische Gruppen in kleinen Holzunterständen und sehr reduziert übernachten können.

Um die Entwicklung zum E-Bike Paradies zu unterstützen, haben sich drei Westharz-Kommunen und ihre Touristeninfos bzw. Tourismusgesellschaften und Fremdenverkehrsvereine zusammengeschlossen und ein gemeinsames Projekt entwickelt. An mehreren Touristeninfos sollen E-Bikes bereitgestellt werden. Künftig können geführte und ungeführte E-Bike-Touren angeboten werden.

Seiten