Heimatmuseum Langelsheim

Projekte der 4. LAG-Sitzung am 21. Juni 2016

Ziele:

Das Heimatmuseum ist wettbewerbsfähiger und zukunftsträchtiger zu gestalten und den Erwartungen der Museumsbesucher anzupassen. Das kulturelle Erbe ist für nachfolgende Generationen zu sichern und zu schützen und gleichzeitig lebendig zu präsentieren. Dazu wurde von der Arbeitsgruppe Heimatmuseum ein Konzept für die Zukunft erarbeitet und mit der Stadt abgestimmt. Durch Sonderausstellungen, wie bereits in der Vergangenheit praktiziert, sollen zusätzlich Besucher gewonnen werden.

Kurzbeschreibung:

Zur Erreichung des Projektzieles ist das Projekt in 2 Phasen unterteilt.
In Phase 1 sollen bauliche Maßnahmen zum Schutz der Exponate und Erhalt der Objekte durchgeführt werden. Das vorhandene Holzpfannenziegeldach weist erhebliche Schäden auf; kurzfristig mussten bereits einzelne verwitterte Sparren erneuert werden. Das vorh. Dach soll durch ein sog. Harzer Doppeldach mit entspr. Wärmedämmung nach EnEV ersetzt werden. Die abgängigen einfachverglasten Holzfenster sollen durch isolierverglaste Holzfenster ersetzt werden. Die abgängige & energetisch schlechte Beleuchtung (teilw. mit 300 W Leuchtmittel) soll gegen eine energieeffizientere Beleuchtung ersetzt werden.
In Phase 2 sollen Maßnahmen zur Steigerung der Attraktivität in Angriff genommen werden. Vorgesehen sind die Beschaffung von digitalen Bilderrahmen/ Bildschirmen mit Touchscreen sowie die Vorhaltung der Technik für Multimediaschauen sowie Lesestunden, Filmabende, Themenausstellungen etc. Darüber hinaus ist der Internetauftritt zu verbessern und hinsichtlich Serviceangebote auszugestalten. Weitere Maßnahmen sind u. a. die Installation einer Beleuchtung für den Hinweiskasten und der Druck eines Flyers.
 

Projektträger:   Stadt Langelsheim

Projektstandort:  Stadt Langelsheim

Durch LAG beschlossene LEADER-Förderung:  100.000 €

Status:  abgeschlossen