LEADER-Region Westharz

Die LEADER-Region Westharz im Südosten Niedersachsens ist ein Zusammenschluss der Städte Langelsheim, Seesen, Braunlage und der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld sowie des gemeindefreien Gebiets des Landkreises Goslar. Die Zusammenarbeit startete 2010 mit der Entwicklung des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) und hat sich im Laufe des Regionalmanagements von 2012-2014 erfolgreich etabliert. Nun ist der Westharz LEADER-Region geworden und möchte an die bisherigen Erfolge anknüpfen und weiterhin gemeinsam die Entwicklung der Region aktiv gestalten. Neben dem Blick in die Zukunft eint auch die Vergangenheit die Region. So wurde der Westharz, ausgenommen die Stadt Seesen, durch die Jahrhunderte lange Bergbautradition geprägt. Noch heute zeugen die Siedlungs- und Wirtschaftsstruktur von dieser Vergangenheit. Doch auch wenn Seesen nicht die Bergbaubauvergangenheit teilt, so bildet die Stadt durch ihre Lage zwischen dem Harzvorland und dem Oberharz das „Fenster zum Harz“. Durch die gute Verkehrsanbindung stellt sie eine wichtige überregionale Verbindung dar.