Altgebäudeprogramm - Kostenfreie Beratung beim Kauf eines Altgebäudes

Das „Altgebäudeprogramm“ soll die Bereitschaft für die Nach- und Umnutzung von Gebäuden im Ortskern erhöhen und einen Anreiz zum Kauf und/oder zur Sanierung eines Altgebäudes, welches vor 1950 errichtet wurde, bieten. Bei Interesse am Kauf eines Altgebäudes oder Fragen zur Nutzung des Gebäudes, besteht die Möglichkeit, Leistungen in Form von Beratungsstunden durch ein unabhängiges Planungsbüro in Anspruch zu nehmen. Um Entscheidungshilfen zum möglichen Kauf einer Altimmobilie zu erhalten, können bis zu 10 Stunden an Beratungsleistungen einschl. Ortstermin über das Programm finanziert werden.

Die Beratungsleistungen können für Altgebäude in den Städten Langelsheim und Seesen sowie der Berg- und Universi­tätsstadt Clausthal-Zellerfeld erbracht werden. Der Antrag zur Förderung von Beratungsleistungen wird bei der jeweiligen Kommune gestellt. Nach Feststellung der Förderfähigkeit durch die Kommune, wird ein Beratungsgutschein ausgehändigt, mit dem das Fachbüro kontaktiert werden kann. 

Weitere Informationen und die Ansprechpartner*innen finden Sie im Flyer und auf der Internetseite der Stadt Langelsheim.

Im Juni 2017 hat die LAG das Projekt „Altgebäudeprogramm - Beratungsleistungen für Kaufinteressenten“ beschlossen. Anfang Februar 2018 wurde mit dem Projekt gestartet. Es läuft voraussichtlich noch bis Ende Februar 2021.