Pflege und Entwicklung des Gartendenkmals „Trebra-Terrassen“ in Zellerfeld

Projekte der 5. LAG-Sitzung am 27. Oktober 2016

Ziele:

Eine der historischen und denkmalpflegerischen Bedeutung sowie den heutigen Nutzungsanforderungen entsprechende, nachhaltige Pflege und Entwicklung des Umfeldes der St. Salvatoriskirche.

Kurzbeschreibung:

Grünanlagen sind ein Qualitätsfaktor für ein attraktives Wohnumfeld. Auch für das Mikroklima ist der Erhaltung und die Entwicklung eines Mindestumfangs an innerstädtischen Freiräumen von Bedeutung. Die Trebra Terrassen sind dazu ein wichtiger Bestandteil der Sozial- und Kulturgeschichte. Daher soll ein Ausführungsplan mit konkreter Kostenschätzung erstellt werden und die Abstimmung mit den Denkmalbehörden erfolgen. Für die dauerhafte Qualität der Trebra Terrassen ist zusätzlich ein Pflegeplan mit Folgekosten notwendig.

Projektträger:   Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld

Projektstandort:  Zellerfeld

Durch LAG beschlossene LEADER-Förderung:  12.000 €

Status:  beschlossen