Die Region Westharz

Neben den kulturellen Zeugnissen der Vergangenheit, ist der Harz besonders auf Grund seiner ursprünglichen Natur bekannt und beliebt. Der Westharz ist Teil des Naturparks Harz und des niedersächsischen Nationalpark Harz. Die Region zeichnet sich durch einen Waldanteil von über 70% aus, womit sie weit über dem niedersächsischen Durchschnitt von etwa 21% liegt. Das Naturerleben lockt jährlich viele Tagesgäste und Urlauber in den Westharz. Dem Tourismus kommt somit eine große wirtschaftliche Bedeutung zu. Mit der Technischen Universität Clausthal verfügt die Region außerdem über eine traditionsreiche und global geschätzte Hochschule.

Der Blick in die Zukunft zeigt jedoch, dass der Westharz wie viele andere Regionen mit einigen Herausforderungen konfrontiert sein wird. So ist die Region bereits stark vom demografischen Wandel betroffen. Erhebliche Bevölkerungsrückgänge und Überalterung sind zu verzeichnen, die zu Leerständen und Defiziten in der Infrastruktur führen. Der Westharz gehört zur Region Süd-Niedersachsen, welche durch das Land Niedersachsen über das Süd-Niedersachsen-Programm aufgrund der Strukturschwäche besonders gefördert wird. Darüber hinaus werden Klimawandel, wirtschaftlicher Strukturwandel und die Förderung des Tourismus das Engagement verschiedenster Akteure der Region fordern.

Diesen Aufgaben stellen sich die folgenden Kommunen gemeinsam:

  • die Stadt Seesen (ohne die Kernstadt) mit den Ortsteilen Bilderlahe, Bornhausen, Engelade, Herrhausen, Ildehausen, Kirchberg, Mechtshausen, Münchehof und Rhüden (www.stadtverwaltung-seesen.de)
  • die Stadt Langelsheim mit den Ortsteilen Langelsheim Stadt, Astfeld, Bredelem, Lautenthal und Wolfshagen im Harz (www.langelsheim.de)
  • die Stadt Braunlage mit dem Ortsteil Königskrug und dem Bergdorf Hohegeiß und der seit dem 01.11.2011 fusionierten Bergstadt St. Andreasberg mit den Ortsteilen Sonnenberg, Oderhaus, Oderbrück, Oderberg, Odertaler Sägemühle und Silberhütte (www.stadt-braunlage.de)
  • die Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld mit den Mitgliedsgemeinden Altenau, Schulenberg, Wildemann und Buntenbock  (www.clausthal-zellerfeld.de)